Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden. Dies ist die natürlichste Form, einen verloren gegangenen Zahn zu ersetzen. Herausnehmbare Prothesen und das Abschleifen von gesunden Zähnen gehören somit der Vergangenheit an – das war der Zahnersatz des letzten Jahrtausends… Herr Dr. Kempter hat in über 20-jähriger implantologischer Tätigkeit zahllose erfolgreiche Implantatbehandlungen durchgeführt und ist Mitbegründer der Implantatklinik Augsburg am Diako, deren Partnerpraxis wir sind.

Schonende Implantationen:
mit Hilfe von computergestützer Diagnostik und Planung sowie innovativer Ultraschalltechnologie können umfangreiche und schmerzhafte Knochenaufbauten weitgehend vermieden werden. in vielen Fällen ist sogar eine Implantation ohne Skalpell möglich. (z.B. Nobelguide™)

Sofortversorgung:
Auch wenn die letzten eigenen Zähne raus müssen, kann meist in derselben Sitzung implantiert werden. Werden mindestens 4 Implantate in einem Kiefer gesetzt, können diese auch sofort mit einem festen Provisorium versehen werden. („All-on-four“-Technik nach Dr. Paolo Maló)